Füllen Sie das Kontaktformular aus und buchen Sie ihren Urlaub


Kontakte

Chalet Rifugio al Faggio
Loc. al Faggio -38067 Ledro (TN)
Tel. & Fax +39 0464-591100
info@hotelalfaggio.com

Füllen Sie das Kontaktformular aus und Buchen Sie Ihren Urlaub:






Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Wie Sie unser Chalet Erreichen:

 

MIT DEM AUTO

Brennero Autobahn A22 – Ausgang Rovereto Sud/Lago di Garda Nord. Erreichen Sie Riva del Garda und dann folgen Sie der Staatstrasse 240 bis Pieve di Ledro, wo Sie auf die Schilder “Valle di Concei” achten, und weiter durch den Concei Tal bis Chalet Rifugio al Faggio.

 

ZU FUSS

Es gibt Wege mit verschiedenartigen Schwierigkeitsgraden, welche zu unserem Chalet führen.

Von Lenzumo über den Naturweg des Tals
Wenn Sie das Auto kurz hinter dem Ort Lenzumo lassen, können Sie vom Ort “Ciuco” über einen leichten Pfad, welcher das Tal durchläuft, zu Fuß weitergehen. Diese Strecke ist für alle Personen geeignet, sie bietet einen eindrucksvollen Spaziergang durch kühle Wälder und Lichtungen, und in ein paar Stunden erreicht man das Chalet Rifugio al Faggio.
Von der Berghütte Pernici über den Pfad 420
Dieser Pfad ist, auch wenn er keine großen Schwierigkeit darstellt, doch ziemlich schwierig. Von der Mündung von Trat’s geht man auf den Pfad 420, welcher sich zwischen den Gipfeln des Tals Val Concei schlängelt und gewinnende und einzigartige Aussichten auf das Tal schenkt. Diese Strecke dauert etwa 6 Stunden.
Von Lenzumo über den Pfad 455
Wenn der ehemalige Zentralort, wo man das Auto parken kann, erreicht ist geht man weiter per Fuß über den Pfad, welcher zum Berg Monte Cadria führt, von hieraus dann geht man in Richtung Nord über den Pfad 455. Diese Strecke hat die gleichen Eigenschaften wie die des oben genannten Wegs, da er in der Tat dessen Fortsetzung ist. Diese Strecke beträgt etwa 8 Stunden.

 

IN MOUNTAINBIKE

Vom See Ledro kommend kann man bis Bezzecca fahren und dann in Richtung Locca weiterfahren. Dort ist ein leichter Weg, welcher über eine kleine asphaltierte Straße am Rande der Dörfer führt. Wenn Lenzumo durchfahren ist, kann man entscheiden, ob man weiterhin über die Hauptstraße fahren will, oder sich wagt entlang des Naturpfads des Tals zu fahren. Vom See aus erreicht man das Ziel in etwa anderthalb Stunden. Sehr eindrucksvoll ist es, von Riva del Garda über die alte Ponale Straße hinaufzufahren.

 

MIT SCHNEESCHUHEN

Von Lenzumo über den Naturpfad des Tals.
Wenn Sie das Auto kurz hinter dem Ort Lenzumo lassen, können Sie vom Ort “Ciuco” über einen leichten Pfad, welcher das Tal durchläuft, zu Fuß weitergehen. Diese Strecke ist für alle Personen geeignet, sie bietet einen eindrucksvollen Spaziergang durch charakteristisch eingeschneite Wälder und Lichtungen, und in ein paar Stunden erreicht man das Chalet Rifugio al Faggio.